Mittwoch, 27. Februar 2013

What I Ate Wednesday

Es kommt mir wie eine halbe Ewigkeit vor, dass ich bei WIAW mitgemacht habe... Daher könnte es dieses Mal etwas länger werden ;) Kein Einwände? Dann los!
Zuallerst gehen aber meine Glückwünsche an Jenn, von der diese tolle Aktion überhaupt ausgeht! Congratulations, Jenn! I'm so happy for your and your family-to-be :)


Ich muss gestehen, dass manche Bilder wirklich schon ein paar Wochen alt sind und ich daher teilweise gar nicht mehr weiß, was da genau alles drin war... Aber seht selbst:


Unten links definitiv Milchreis mit Äpfeln und Zimt, unten rechts Quinoa mit Kirschjoghurt (alpro) und jeder Menge Obst. An den Rest kann ich mich nur vage erinnern, rechts oben aber auf jeden Fall vor Beginn der Fastenzeit wg. der Schokostreusel. Mjammi, ich krieg schon wieder Lust auf so eine Schüssel, besonders auf Himbeeren....

Feldsalat mit Tomaten, Gurken und Zwiebeln
Salat gab es in den letzten Tagen erstaunlich selten.. Sollte ich definitiv wieder öfter essen!

Kartoffelpfanne
Hier mit in der Pfanne: grüne Bohnen, Zuchini, Zwiebeln und ein kleines bisschen Spinat... nicht zu übersehen ;)


Pizza muss auch mal sein. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass es ein fertiger Teig war... Habe ich mir am Abend nach meiner ersten Klausur gegönnt; die Kombi Zuchini-Zwiebel-Pilze ist nur zu empfehlen!! Ein anderes Mal habe ich noch (Mandel-Nuss-)Tofu mit raufgepackt, war auch nicht schlecht :)


Ein waaaahnsinnig tolles Sandwich!! Man nehme 2 Scheiben Vollkorntoast, etwas Avokado, Tomate und Tomatenmark und häufe einen Berg gebratene Pilze darauf auf. Schwierigster Part: es irgendwie zusammenzuklappen und zu essen :D Der Kampf hat sich aber gelohnt!!
Dazu gabs einen Tee, den ich im Schrank meiner Mutter neu entdeckt habe: Ingwer-Holunderblüte.


Mal wiiieder ein bisschen abgekupfert ist dieses geschichtete Frühstück. Etwas ähnliches hatte ich nämlich mal bei Melanie entdeckt (ich glaube es war aus vegan for fit). Konnte mich aber nur grob an das Bild erinnern, deswegen war es vilt. doch was ganz anderes (?)
Ich habe jedenfalls etwas (Traube-Nuss-)Müsli in Sojamilch eingeweicht, TK-Beeren aufgetaut und das ganze mit Sojajoghurt und Kiwistückchen geschichtet. Die Kokosraspeln waren da eher nur noch Deko ;)


Einen super Spiralschneider habe ich leider nicht, daher hatte ich mich bisher um Gemüsespaghetti eher gedrückt... Mit dem Sparschäler dauert es leider echt ein Weilchen. Erst habe ich hier ein paar Zwiebelstückchen mit Knoblauch und Pinienkernen angebraten und dann kurz die "Nudeln" (Möhre & Zuchini) dazugegeben. 
Die Soße ist ein bisschen Resteverwertung gewesen (hauptsächlich Kidneybohnen, Avokado & Möhre). An sich ein leckeres Gericht, aber mit Tomatensoße o.ä. wäre es wahrscheinlcih noch etwas besser geworden...


Sehr sehr oft habe ich in den letzten Wochen gesnackt. Neben Zartbitterschokolade und Rosinen standen da solche Teller ganz hoch im Kurs ;)


Den Teller ganz rechts (Kiwi, Erdbeeren, Mango und Müslikekse) habe ich mir zusammen mit ein paar meiner selbstschokolierten Reiswaffeln gegönnt. Ich lasse es lieber mal unter den Tisch fallen, wieviele davon es letztendlich waren....

Frühstück :)
Gestern morgen gab es dann unter anderem Vollkorntoast mit selbstgemachtem Brotaufstrich und Paprika.
Erstmals habe ich jetzt auch Avokado in einen Smoothie gepackt. Dazu etwas Sojamilch, Wasser, TK-Beerenmischung. Banane, Kokosraspeln, Kakaopulver... Jaa, ich war ein wenig experimentierfreudig :D 

Resteverwertungs-Shake ;)
Das Ergebnis hat ganz gut geschmeckt. Ich glaube aber, die Avokado hebe ich mir lieber für weitere grüne Smoothies auf, als sie mit Milch zu kombinieren (obwohl sie hier doch ziemlich geschmacksneutral war).

Muss ich mich für überstandene Klausuren immer mit Essen belohnen? Jaaaaa Anscheinend schon... Wollte aber bei dem Imbiss um die Ecke schon seit Monaten mal was bestellen, aber irgendwie kam es nie dazu. War wohl auch das letzte Mal... das liegt aber zum Glück nicht am Essen!!

gebratene Nudeln mit Tofu & Gemüse
Ich kann mich nicht mehr an das letzte chinesische Essen erinnern, daher habe ich mich irgendwie ziemlich auf diesen Nudelmix gestürzt. Tofu hatte ich zuvor noch nie irgendwie "auswärts" gegessen, diesbezüglich war ich aber eher enttäuscht... Ein bisschen fettig hat er geschmeckt, sonst nach nichts -.-
Für meinen Geschmack waren es leider auch ein paar viele Nudeln, ich plädiere für mehr Gemüse im Verhältnis dazu :D Iiimmerhin gab es auch ein paar Röschen Brokkoli und insgesamt war das Gemüse tollerweise noch recht knackig. Über die Menge an Kohlenhydraten, welche diese Portion hatte, versuche ich aber lieber nicht zuviel nachzudenken..


Nach meinem Vollkorntoast gab es gestern dann noch einen bunten Obstsalat, denn Erbeeren und Mango musste ich mir montags auch noch kaufen (2 Tonnen Nudeln sind ja nicht Belohnung genug).... Hier zusammen mit Banane, Kiwi, gemahlenen Haselnüssen, ein paar gehackten Nüssen und getrockneten Cranberries.
Yuuuuummy!!! Ich fühlte mich SO an letzten Sommer erinnert, denn da habe ich solche Mischungen ständig gegessen...


...als kleinen Vorgeschmack möchte ich noch ein paar andere Bilder zeigen, da ich wahnsinnig viel nachgekocht/ -gebacken/ -gemixt habe. Ein Post dazu ist wirklich überfällig!! Hoffentlich schaffe ich es in nächster Zeit mal, dazu was zu schreiben, denn es sind ein paar empfehlenswerte Rezepte dabei :)

Habt ihr auch immer das Gefühl euch mit Essen belohnen zu "müssen"? Und welches ist zur Zeit euer liebstes Obst?

Montag, 25. Februar 2013

Kosmetikmord geht in die 2. Runde

Was ein wundervoller Tag :) Ich bin um einen Kugelschreiber sowie einige Euro ärmer (evtl. gibts nochmal einen Einkaufspost :D) und es reeeegnet schon den ganzen Tag ABER WAS SOLLS!
Jedenfalls habe ich jetzt vorerst nochmal ein wenig Zeit zum bloggen.
Und nach dem letzten Aufgebraucht-Post folgen jetzt die Sachen, die sich so langsam mal aus meiner Sammlung verziehen können ;)



1. Bebe bodylotion be lovely
... die überlebt wirklich schon so einige Monate hartnäckig bei mir und geht noch aus Runde 1 hervor. Mein Freund ist mir da auch keine sooo große Hilfe, da er die noch sporadischer (gibt es da überhaupt eine Steigerungsform?) als ich benutzt.

2. Balea Handcreme Mango
Ihr könnt euch sicher denken, was der Kaufgrund war (ein kleiner Tip: die Pflege ist nicht so dolle...); ich benutze sie auch wirklich selten und dann mehr aus Langeweile, aber das soll sich jetzt ändern!

3. Be Fresh Bodylotion
Puh, hiermit wird es schwer... Die Lotion ist nämlich nicht gerade übermäßig reichhaltig, daher greife ich meist zu was anderem. Aber nachdem ich das Duschgel aus dem Set geleert habe dachte ich mir es wird Zeit auch die BL anzugehen ;)

4. Alterra Feuchtigkeitsfluid Wasserminze
Riesengroße ENTpfehlung!!!!!!! Ich hatte ja erwähnt dass ich sehr trockene Haut habe mittlerweile, also könnt ihr euch vorstellen, dass das Fluid schon ziemlich lange bei mir verweilt... Der Geruch ist richtig grausam (ich bin da eigentlich echt nicht so zimperlich) und ich merke rein gar nichts an Feuchtigkeitspflege o.ä. Dazu kommt noch, dass die Konsistenz sooo klebrig/ pappig ist, dass ich echt noch nicht so wirklich was damit anzufangen weiß. Jemand ne Idee?

5. AS Schlecker style max Lockenspray
Fragt mich bitte nicht wozu ich das Spray gekauft habe; ich kann euch nur sagen, dass es schon mindestens 5 Jahre alt ist.. Finde das Produkt an sich gar nicht mal so schlecht (musste es nur jetzt mal umfüller, da der Sprühkopf den Geist aufgegeben hat), aber ich wasche mir die Haare ja recht selten, nooooch seltener föhne ich sie mir danach und nooooooooooch seltener bin ich dann mal in "Stylinglaune"... So toll ist das für die Haare leider auch nicht, da es durch den enthaltenen Alkohol ziemlich austrocknet. Nunja, hier geht es mir auch nicht unbedingt ums Aufbrauchen sondern eher ums öfter-benutzen, gerade wo ich jetzt neuerdings noch zwei recht ähnliche Produkte besitze... 


6. p2 so perfect 16 hours stay make-up 010
Das hier war mein erstes Make-up, welches ich irgendwann einfach mal komplett verdrängt ignoriert habe... Gibt es auch schon länger nicht mehr im p2 Sortiment und die Farbe ist ein wenig zu dunkel (daher hatte ich mir dann ein Neues gekauft). Aaaber wegschmeißen tue ich es ja auch nicht, daher mein Plan: Gemischt mit meinem alverde Make-up aufbrauchen. Klappt ganz gut, aber Foundation ist auch eher so eine Sache, die ich nicht so häufig auftrage. Habe jetzt auch gemerkt, dass ich spätestens nach 1-2 Tagen Make-up mindestens genau so lange erstmal eine Pause brauche, da das meiner Haut nicht so gut tut... Denke aber, dass liegt generell an Make-up und nicht speziell an diesem oder dem von alverde.

7. catrice stay on! eyeshadow base
Noooch ein Produkt, was es so gar nicht mehr zu kaufen gibt. Als base hat sie bei mir damals ziemlich gefloppt, dann hab ich das Teil als Concealer entdeckt :D und mir zwei davon auf Reserve gekauft, als es aus dem Sortiment ging... Nunja, das hier ist davon übrig geblieben. Ich glaube, dnan herausgefunden zu haben, dass da hauptsächlich Silikon drin ist & das wollte ich mir nicht gerade auf meine Problemstellen geben. Letztendlich will ich die Base aber jetzt mal loswerden... Geplant ist, es mal hin und wieder "pur" auf dem Augenlid zu verwenden.

8. Manhattan long & swing Mascara
Ich habe es zuletzt ja endlich geschafft, mcih von einigen meiner älteren Mascaras zu trennen, daher wird das hiermit auch noch klappen ;) Finde ich leider gar nicht mal so gut, irgendwie ist der Effekt gleich Null (ich mag eigentlich natürlichere Wimpern, aber hiermit kann ichs auch gleich sein lassen...) Daher werde ich sie entweder unter oder über anderen Mascaras tragen.


Hier seht ihr nochmal das Bürstchen, was prinzipiell auch genau meinen Vorstellungen entspricht. Besonders Schwung ist mir sehr wichtig und dafür ist die Wimperntusche ja theoretisch auch ausgelegt; nur die Umsetzung hat manhattan echt nicht hingekriegt -.-

9. basic automatic kajal 06
Dieser kajal ist auch eins meiner ältesten Produkte... War davon aber "früher" nie so richtig angetan (nur die Farbe fand ich toll, was auch immer noch so ist!), da er auf der Wasserlinie GAR nicht malt. Mittlerweile habe ich eine sehr ähnliche Farbe von p2, daher liegt dieser Stift hier nur noch unbenutzt herum. Zuletzt habe ich aber wieder Kajal/ Lidschatten am unteren Wimpernkranz für mich entdeckt und da klappt es auch hiermit. Allzuviel Produkt ist da sowieso nicht mehr drin... Naja ok, ich glaube eher, der Drehmechanismus ist kaputt gegangen, aber es läuft aufs Selbe hinaus ;)

Habt ihr auch noch jahrealte Sachen bei euch herumliegen, die ihr nie benutzt? Oder entsorgt ihr da wirklich konsequent Alles, was nicht gebraucht wird? Achtet ihr auf die angegebenen Haltbarkeitsdaten u.ä.?

Samstag, 23. Februar 2013

Workout: Crazy Slim Abs

Guten Morgen :) Das Workout CRAZY SLIM ABS von Bexlife ist super geeignet, wenns schnell gehen muss, man aber trotzdem ein bisschen aktiv sein will.

Anmerkungen:
  • außer einer Bodenmatte benötigt ihr für die Übungen nichts
  • es sind 4 Runden à 4 Übungen
  • das Besondere: erst 2, dann 4, dann 6, dann 8 Wiederholungen je Übung, also eine Steigerung mit jeder Runde!
Meine Meinung:
Es hat mich ein bisschen gestört, dass es irgendwie nicht so richtig follow along ist. Also im Grunde schon, aber ich hatte das Gefühl sie rast da ziemlich durch; für mich war es jedenfalls schwer dabeizubleiben, weil ich ja auch alle Wiederholungen komplett machen wollte... Aber ansonsten lässt es sich ja auch ganz einfach ohne das Video machen!
Wie der Name schon sagt stehen die Bauchmuskeln im Vordergrund, aber ich finde der ganze Rumpf wird gut beansprucht und durch die Liegestütze auch die Arme :) Besonders zum Schwitzen gebracht haben mich die "toe touch crunches", ich konnte bloß die Beine nicht ganz soweit senken, weil ich sonst ins Hohlkreuz gekommen wäre... Achja, ein bisschen Hüftknacksen war bei den kneegrabs auch wieder dabei; wirklich nur minimal, daran muss ich mich wohl oder über gewöhnen.
Ansonsten waren die Übungen alle sehr gut machbar, wenn auch langsamer als Bex selbst ;) Richtig super finde ich auch die Idee, das Workout einfach zu erweitern, wenn es einen nicht so sehr fordert und man Lust auf mehr hat! Also kann man beispielsweise mit 10 oder 12 Wiederholungen weitermachen oder aber absteigend weitermachen (2468642)...  Hier kann man wirklich gut variieren, daher kann ich euch das Workout nur ans Herz legen! Probiert es doch mal aus, viel Zeit geht dabei jedenfalls nicht drauf ;)


Wie aktiv seit ihr so im Moment? Macht ihr lieber wenistens 5-10 Minuten mal ein bisschen Sport oder dann lieber gar nicht ("dann kann ich es auch ganz sein lassen")?

Mittwoch, 20. Februar 2013

[TAG] 25 Fragen

Hi zusammen. Ich hoffe ihr hattet einen tollen Start in die Woche. Bei mir läuft grade alles drunter und drüber, daher musste ich heute gegen WIAW entscheiden :( 
Dafür mache ich nochmal bei einem Tag mit. Den habe ich schon auf mehreren Blogs und bei Youtube entdeckt.

1. Hast du Haustiere?
Ich nicht, nein. Zuhause haben wir einen Nymphensittich 

2. Nenne 3 Dinge in deiner Nähe
Teetasse, Kalender & Erdnussmus 

3. Wie ist das Wetter bei dir?
erstaunlicherweise schein die Sonne :) Immerhin etwas!

4. Hast du einen Führerschein? Wenn ja, hast du schon mal eine Unfall gebaut?
jaa hab ich :) Und glücklicherweise bin ich noch unfallfrei!

5. Wann bist du heute morgen/mittag aufgewacht?
gute Frage... gegen 9 glaube ich

6. Wann hast du das letzte mal geduscht?
gestern Abend

7. Was war der letzte Film den du gesehen hast?
Pitch Perfect.

8. Was sagt deine letzte Sms?
was mein Freund gerade so treibt ;)

9. Wie hört sich dein Klingelton an?
der Anfang von "I'm the Highway" (In Flames) ♥ ...hab leider kein besseres Video gefunden...

10. Bist du jemals in ein anderes Land gefahren/geflogen?
schon desöfteren. Bloß in ein Land außerhalb Europas hab ich es noch nicht geschafft..

11. Liebst du Sushi?
Habe ich noch nie probiert (unglaublich aber wahr)

12. Wo kaufst du deine Lebensmittel?
Am häufigsten bei Aldi. Aber auch Lidl, Dm, Edeka, Alnatura, Rewe,...

13. Hast du jemals was genommen um besser einschlafen zu können?
Nein. Aber gerade in letzter Zeit hab ich damit seltsamerweise Probleme..

14. Wie viele Geschwister hast du?
Einen Bruder.

15. Hast du einen PC oder Laptop?
Einen PC und seit letzten Jahr einen Laptop.

16. Wie alt wirst du an deinem nächsten Geburtstag?
20. oje...

17. Trägst du Kontaktlinsen oder eine Brille?
Weder noch.

18. Färbst du deine Haare?
Bis auf den einen Versuch mit dem Tönungsshampoo ist das noch nicht vorgekommen.

19. Sag was du heute planst zu tun?
Lernen lernen lernen, spülen, meine Sachen packen und zu meinen Eltern fahren.

20. Wann hast du das letzte mal geweint?
gestern

21. Was ist für dich der perfekte Pizzabelag?
"früher" war es Pizza Hawai. Mittlerweile (frische) Champignons, Zwiebeln, Paprika, Mais, Brokkoli und (ganz wichtig!) Knoblauch. Spinat wär sicher auch toll. Die Kombination gab es bei mir aber noch gar nicht :D

22. Was magst du mehr – Hamburger oder Cheeseburger?
Weder noch. Früher war ich aber total Cheeseburger-versessen!

23. Hattest du schon mal einen Allnighter?
Wie so viele nehme ich einfach mal an, dass damit eine durchgemachte Nacht gemeinst ist. Erstaunlicherweise nein, steht aber noch auf meiner imaginären irgendwann-mal-to-do-Liste ;)

24. Welche Augenfarbe hast du?
blau-grau würde ich sagen

25. Kannst du Pepsi von Cola unterscheiden?
Ausprobiert habe ich es nicht, aber gefühlsmäßig...bestimmt nicht!

Wenn jemand Lust bekommen hat, die Fragen zu beantworten, schreibt mir eure Antworten oder verlinkt euren Blogpost :) 

Samstag, 16. Februar 2013

Aufgebraucht :)

Ich habe es in den letzten Wochen tatsächlich geschafft, Einiges an Kosmetikkram bzw. vor allem Pflegeprodukte aufzubrauchen.
Da bin ich ja schon fast ein wenig stolz auf mich; habe es nämlich u.a. geschafft, alle Produkte aus der ersten Runde Kosmetikmord zu leeren... mit Ausnahme der bebe Bodylotion! Ansonten noch das hier:


1. Mexx Woman Spring EdT
Haaaach, was habe ich dieses Parfum im letzten Jahr geliebt. War ein Geschenk zu Ostern und ich hoffe einfach, dass der Duft dieses Frühjahr erneut erhältlich sein wird!!! Dann solltet ihr daran wirklich mal schnuppern.

2. Balea Bademomente Sinnesfroh Kakao
Hatte ich schon seeeehr lange in meiner Schublade liegen, jetzt ist es endlich zum Einsatz gekommen. Das Wasser wurde irgendwie ziemlcih rötlich, der Geruch war ganz ok, aber leider nicht soooo lecker schokoladig wie in meiner Vorstellung... Badesalze reizen mich grundsätzlich immer, obwohl ich es sehr schade finde, dass man dann keinen Schaum hat (gebe daher meistens noch was anderes dazu)...Muss man aber nicht getestet haben.


3. bebe be lovely shower gel         4. BE FRESH Duschgel         5. bebe soft shower cream
Ganze 3 (in Worten: DREI) Duschgele!! Das ist aufgrund meiner Sparsamkeit (und bei meiner Sammlung...) schon wirklich ein Erfolg. Diese "shower cream" hatte ich in der Flasche mit einem Rest Badegel/-schaum (war so eine lilane Flasche von fa) vermischt, sodass ich diesen auch endlich aufgebraucht habe :) Alle 3 waren übrigens Geschenke und für mich persönlich war da kein besonderes Highlight, sprich Nachkaufprodukt dabei.


6. Balea Rasiergel Milk'n'Peach
Die Rasiergele von Balea mag ich richtig gerne und probiere da jedes Mal neue Sorten aus. Diese hier war aber leider ein Reinfall. Hat mich geruchstechnisch eher an Putzmittel erinnert, ganz entfernt evtl. auch noch an säuerliche Äpfel, aber bei weitem nichts in Richtung Pfirsisch :D Da konnte auch die schöne orange-korallige Farbe nichts mehr retten. Wie ihr vilt. mitbekommen habt, habe ich jetzt mal eins bei Müller mitgenommen!

7. Alverde sensitiv Tagescreme Seide
Diese Creme wurde ebenfalls aufgebraucht; diesen Winter brauch(t)e ich ja wirklich Einiges an Pflege für meine Gesichtshaut... Würde ich jederzeit nachkaufen, benutze aber momentan eine andere.

8. essence 2in1 volume Mascara
Ich weiß nicht so richtig, was ich von dieser Wimperntusche halten soll... Gekauft habe ich sie mit der Absicht, lediglich "Look 1" zu tragen, da mir die Menge an Mascara am Bürstchen meistens viel zu viel ist. Anfangs war das ganz ok, aber sehr schnell war selbst mir das dann zu wenig. Gegen Ende hab ich mich dann auch mal an Look 2 gewagt, was bei fast leerem Fläschchen auch einigermaßen funktioniert hat. So richtig überzeugen konnte sie mich dann aber nicht, das war irgendwie nichts Halbes und nichts Ganzes...

9. metal glam eyeliner 02 on-the-go
Obwohl ich den eyeliner recht selten getragen habe, fand ich ihn zuerst richtig super. Gerade die Farbe finde ich klasse, ist immer ein tolles Highlight gewesen. Da ich im Auftrag nicht so der Profi bin, hab ich ihn aber ein wenig vernachlässigt. Gegen Ende hat er aber SO stark gekrümelt/ gebröckelt, selbst ohne dass ich irgendwie ans Auge gekommen bin -.- Und jetzt bin mir jetzt nicht 100%ig sicher, ob das am "Alter" lag oder ob es mit anfangs einfach nicht so aufgefallen ist... Dabei möchte ich mir definitiv nochmal einen Liner in der Farbe zulegen!!! (Ich glaube aber, diese eyeliner gibt es bei essence gar nicht mehr > irgendwelche Empfehlungen?)


10. Ombia Ringelblumensalbe
In einem Post schonmal erwähnt: Diese tolle vielseitige Creme ist leider viel zu schnell leer geworden, ich hab sie einfach STÄNDIG benutzt. Absolute Kaufempfehlung, ein (fast) Wundermittel; ich warte sehnsüchtig darauf, dass es sie nochmal bei Aldi zu kaufen gibt!
 
11. Isana Deospray Aloe Vera                    12. Isana Sport Deospray Aktive Frische
Zwei Deos, die ich die letzten Wochen ständig im Wechsel benutzt habe. Die Variante "Sport" riecht leider sehr männlich und Aloe Vera gefällt mir auch nicht so richtig... Irgendwie funktioniert der Duft, der eigentlich ganz in Ordnung ist, in Kombination mit meiner Haut nicht so toll -.- Dazu kommt noch, dass mir die Kappe abhanden gekommen ist und diese eine dann immer hin- und herwechseln musste....

13. Weleda regenerierende Pflegelotion Granatapfel (Pröbchen)
Habe ich vor ein paar Tagen in meinem Nachttisch entdeckt und kurzerhand einfach mal aufgetragen :D War wahrscheinlich mal in einer alverde Zeitschrift dabei... Der Geruch hat mich erstmal umgehauen > ziemlich intensiv um nicht zu sagen penetrant und gaaaaar nicht lecker fruchtig wie man es vilt. erwarten könnte :( Dafür hat mich die Pflegewirkung ziemlich überzeugt; glaube aber nicht, dass ich mir hier jemals die volle Größe zulegen werde.


14. essence marble mania LE Blush
Keine Angst, ich laufe nicht täglich mit einer Tonne Rouge herum... Wirklich aufgebraucht habe ich das Produkt wie ihr seht auch gar nicht. Aber nachdem ich mich Hals über Kopf verliebt hatte, dauerte es nciht lange, bis ich dieses/n (?) Blush runterfallen lassen habe... Da es ein gebackenes Rouge ist, ist also der größte Teil sprich die komplette "Kuppel" abgebrochen (dabei war es soooo schön anzusehen, ich erinner mich noch genau an den Moment inkl. meine Trauer :D). Naja, immerhin habe ich die Originalverpackung geleert ;)

 
15. Manhattan clearface compact powder 70 vanilla
Ihr seht: zu 100% ist es noch nicht geleert, das dürfte aber nicht mehr lange dauern. Dadurch dass ich es (wer hätte es gedacht -.-) mehrmals fallen lassen habe, sind nur noch solche pulverisierten Reste übrig. Beim Fotografieren hab ich doch glatt nochmal schön den Schreibtisch damit eingesaut... Da ist das Dosieren leider nicht mehr so einfach, weshalb es letztlich dann nicht mehr so ergiebig war (obwohl ich den Pinsel immer wie verrückt ausklopfe....). Fand das Produkt ganz gut,  nachgekauft wird es aber vorerst nicht.

Von meinem rival de loop 2-Phasen-AMU-Entferner habe ich bestimmt auch mind. eine Flasche geleert; das zähle ich hier aber mal nicht rein; der gehört quasi schon zum Inventar ;)

Eigentlich wollte ich euch gleichzeitig auch noch die Produkte für meine nächste Runde Kosmetikmord zeigen, das verschiebe ich dann aber aufs nächste Mal, das sind nämlich auch nicht gerade wenige...
So richtig Kosmetikmord mit allen "Regeln" betreibe ich ja sowieso nicht, ein Kaufverbot habe ich mir nie erteilt; aber irgendwie klappt das Aufbrauchen so einfach besser, wenn ich es mir bewusst vornehme. Ist das bei euch auch so? Oder häuft ihr gar nicht erst solche Berge an ;) ?

Freitag, 15. Februar 2013

Einkauf #2

Guten Abend allerseits! Keine Panik, ich werde euch jetzt nicht täglich mit meinen Neuheiten überfluten... Eigentlich war für heute auch ein ganz anderer Post geplant, aber es hat sich heute einfach so ergeben ;)

Vormittags habe ich nämlich mit meinem Bruder zusammen (Premiere!) den Wochen(end-)einkauf getätigt und da sind mal wieder ein paar neue Sachen in den Einkaufskorb gewandert... Vorab kann ich aber stolz berichten, dass ich mich bei den Fitnessschuhen, die es gestern im Angebot gab, dann doch zurückgehalten habe :)

Nachdem ich mir am Dienstag die schokolierten Reiswaffeln gegönnt hatte, bekam ich Lust darauf, das doch einfach selbst zu machen. Eigentlich hatte ich die Idee schon vorher, aber gerade weil ich die Waffeln so lecker fand, wird das wahrscheinlich am Wochenende noch in die Tat umgesetzt! Bei Aldi gibt es zwar auch welche mit Schokoüberzug, allerdings nur in der Vollmilchvariante...


Auf die Erdbeeren habe ich mich direkt gestürzt, als wir zuhause ankamen :D Für mich sind es die ersten dieses Jahr und auch wenn sie aus Spanien sind waren (Schande über mein Haupt...) fand ich sie RICHTIG lecker und hab mir das Schälchen ganz alleine unter den Nagel gerissen (natürlich hätte ich auch geteilt, mein Bruder machte sich aber an eine der 2 Tafeln Schokolade, die er sich gekauft hatte... muss ich dazu noch was sagen? Nunja, im Grund hatte ich damit ja richtig Glück ;) )
Die veganen Würstchen waren mehr ein Spontankauf... Wollte eigentlich ganz herkömmlichen Tofu mitnehmen, es gab aber nur Unmengen an faaaancy veggie Produkten, von denen mir viele wirklich noch nie bei Aldi aufgefallen waren. Vilt. teste ich mich da demnächst ein bisschen durch... Die "Schnitzel" hatte ich auch mal kurz in der Hand, aber mit Weißmehlpanade als eine der Hauptzutaten habe ich mich dann doch dagegen entschieden.
Ansonten hab ich noch Soft-Feigen mitgenommen; die waren schon länger Teil meiner Wunschliste und nachdem ich sie im vergangenen Jahr erstmals frisch probiert und für gut befunden hatte, hatte ich da auch keine Bedenken ;) Der erste Eindruck ist zwar eher so semi-umwerfend, aber nach einer dieser Feigen ist das glaube ich noch nicht soo ausschlaggebend!

Natürlich haben wir noch eine Menge anderer Sachen mitgenommen: TK-Beeren, Gurke, Früchtemüsli, Kiwi, Bananen, Paprika, Salat,... (nur um mal ein paar der Dinge zu nennen, die ich "für gut befunden" habe)
Aber auch wenn ich immer wieder Neues teste, versuche ich dennoch, auch lebensmitteltechnisch alles in einem gewissen Rahmen zu halten; heute habe ich gleich zwei eher längerfristige Sachen aufgebraucht und auch beim Tee bin ich fleißig dabei, die inzwischen riesige Sammlung ein wenig zu reduzieren ;)
Achso, die gezeigten Produkte gab es fast alle bei Aldi. Lediglich die Kuvertüre in von Lidl!

Der eigentliche Post zum Thema Aufbrauchen folgt aber dann beim nächsten Mal. Was haltet ihr von solchen kurzen Einkaufs-Posts? Ich hoffe ihr habt alle einen tollen Start ins Wochenende :)

Dienstag, 12. Februar 2013

NOTD, Einkauf + Ankündigung

Heute bekommt ihr meine "Nail(s?) of the day" zu sehen. Bzw. eigentlich meine gestrige Maniküre, welche extra für den Rosenmontag gedacht war....
Ich bin grundsätzlich gar nicht kanevalistisch eingestellt, dieses Jahr schon gar nicht, aber vor ein paar Tagen hatte ich mich dann doch dazu entschieden, mal vor die Tür zu gehen :D Eine gute Freundin war ebenfalls dort (wir sehen uns leider viel zu selten -.-) und anstatt mir irgendein seltsames Kostüm überzuwerfen, war ich lediglich so unterwegs (nicht zu vergessen der glitter eyeliner als Lidstrich und über der Mascara als auch eine gefühlte Tonne Glitzerhaarspray.... die leider irgendwie auch im Gesicht gelandet ist :D)


Ob das jetzt besser zu meinem neuen Fitnesstop oder zur -jacke passt dürft ihr selber entscheiden... Jaaa, das sind tatsächlich die neuen Sachen von Lidl (nichtmal in exakt dem selben türkis, was mich etwas ärgert..), aber ein bisschen (Frust-)Shoppen ist ja auch mal erlaubt (damit ging es heute gleich weiter, mehr dazu s. unten).

Fall es jemanden interessiert: Nach einer Schicht Lacura (> Aldi Süd) Klarlack habe ich 2 Schichten der Farbe "320 unforgettable" von p2 aufgetragen (die sind leider auch nötig) und dann hauptsächlich den "02 circus confetti" Topper von essence. Beide Lacke liebe ich sehr und trage sie viiiiiel zu selten! Auf dem Ringfinger habe ich dann noch irgendwas mit einem silbernen Tip Painter und einem anderen Glitzerlack (man kann schließlich nie genug davon haben) ausprobiert...

Wie auch immer, eigentlich wollte ich euch mit diesem Post mitteilen, dass es in nächster Zeit etwas ruhiger werden könnte auf dem Blog. Im Grunde hab ich schon wirklich Lust und auch noch Unmengen an Ideen, aber im Moment bin ich leider etwas im Stress. Einerseits ist es zur Zeit natürlich das Lernen für die Klausuren, ich fühle mich iwie ziemlich unvorbereitet -.-; mittlerweile ist dann (fast) pünktlich zum Valentinstag privat noch was dazugekommen , was mich irgendwie etwas überfordert, verwirrt usw. Erst sah es mehr so danach oder auch danach aus, mittlerweile geht es eher nur noch in diese Richtung...

Genug davon, aber ich habe generell in letzter zeit gemerkt, dass ich eine totale Niete bin, was das Thema vergessen/vergeben/verzeihen betrifft, da kam mir die neuste Meditation von Bexlife wirklich gelegen. Habe mich da SEHR drin wiedergefunden und das erstmals so richtig realisiert, nur irgendwie habe ich es noch nicht geschafft, das so umzusetzten... Gibt es noch jemanden, der sich damit so schwertut?
Im Eifer des Gefechts habe ich mir auch ziemlich viele Gedanken gemacht so zukunftsmäßig und hatte plötzlich ziemlich spontan Ideen davon, was denn jetzt genau das Richtige für mich wäre.. Schließlich habe ich es dann (vorerst!) doch verworfen - wer hätte es gedacht- ....weil ich ein kleiner Feigling bin (so traurig das auch ist -.-) Naja, jetzt ist es vilt. ein bisschen (zu?) persönlich geworden, deswegen werde ich da jetzt nicht noch genauer drauf eingehen.
Ich bin jedenfalls echt ein wenig neben der Spur... Habe mir unter anderem die Tage mal schwarzen Kajal in die Augenbrauen gepackt anstatt des Augenbrauenstiftes und mich gewundert, warum es denn diesmal so komisch aussieht. Wobei mir das wahrscheinlich auch gut unter allen anderen Umständen passieren könnte ;)


Hier erstmal noch mein "Haul" von heute (ohjeee, dass ich mal dieses Wort ausschreiben würde :D Aber ich finde Raubzug hört sich nicht gerade besser an, also wiiiie wäre es mit Einkauf?) und es sind sogar ein paar Sachen dabei, welche ich mir vorgenommen hatte zu kaufen :) Dazu gehören das Rasiergel, das schwarze Top oben links was man wohl kaum erkennt und die Leinwand. Vilt. schreibe ich mal etwas darüber, was ich damit noch vorhabe (falls ich das mal irgendwann auf die Reihe kriegen sollte).
Ansonsten ein neuer Brotaufstrich (ich bin einfach zuuuu selten bei Müller), schokolierte Reiswaffeln, auf die ich spontan Lust hatte, 2 Röcke und ein Bolero. Manchmal sind die Sachen einfach so drastisch reduziert, da scheue ich mich auch nicht davor, es mal in XS anzuprobieren. Ein wenig erstaunt darüber, dass sie tatsächlich passen, war ich dann aber schon (gerade in Röcken/ Hosen habe ich sonst immer eher M).
Ups, komplett vergessen: einen Tee habe ich mir nachher auch noch gegönnt. Aber wenn Meßmer Tees für nur 99 Cent im Angebot sind, kann ich da schlecht nein sagen (besonders wenn ich da schon bestimmt ein Jahr drum herum schleiche...). Dass es dabei eigentlich eher ein weihnachtlicher Tee war (Kirsch-Marzipan) spielt für mich keine Rolle :D

Zuletzt muss ich dann aber noch die morgen beginnende Fastenzeit ansprechen! Ich habe mich letzte Woche spontan entschieden, in den Wochen vegan zu essen. So eine große Veränderung wird das für mich ja nicht; bloß bin ich zur zeit fast ständig bei meinen Eltern (Semesterferien, immerhin etwas!), wo das doch etwas schwerer werden könnte. Aber vilt. kann ich da auch ein bisschen Akzeptanz Toleranz entgegen gebracht bekommen, wenn ich es mit "Fastenzeit" begründe - kommt sicherlich besser an *ironie aus* Wobei ich leider glaube, dass es tatsächlich so ist...
Bisher habe ich mir noch nie irgendetwas aus dieser Zeit gemacht, das ist mal wieder (bei den meisten!) so ein gesellschaftlicher Mist; ich sträube mich noch ein wenig, auf diesen Zug aufzuspringen, aber ich hoffe einfach wie oben erwähnt, dass meine Eltern nicht die totale Krise kriegen (sie wissen auch noch absolut nichts von meinen Plänen). Ist zur Zeit echt schon schwer genug zuhause; ich merke jeden Tag wie gut es mir einfach getan hat, auszuziehen...
Generell ein kleiner Tip, der mich irgendwie durch die letzten Tage gebracht hat (ich weiß ncith mal wie ich darauf gekommen bin): Danke sagen! Manchmal weiß ich gar nicht, an wen es speziell gerichtet ist und wofür/ warum, aber irgendwie ist es doch ein Stück weit "positive Energie", wenn man es so nennen möchte...

Bevor ihr hier noch Angst haben müsst, dass ich völlig abdrehe... Ich hoffe ihr habt die Karnevalstage überstanden, ääääh mit allen euren Lieben schön verbracht (puh, da hab ich aber nochmal die Kurve bekommen...)! Ich denke schon, dass ich den ein oder anderen Post schreiben werde, versprecht euch bis Ende März aber bitte nicht zu viel ;) Schreibt mir doch mal, was ihr so von der Fastenzeit (und natürlich von Karneval) haltet. Liebste Grüße :)

Samstag, 9. Februar 2013

meine liebsten Tees!

Hattet ihr einen guten Start ins Wochenende? Ich komme gerade von einer kleinen Laufrunde aus dem Keller, wo ich mich endlich nochmal aufs Laufband "gewagt" habe. Hatte mir so einen Musikmix von Youtube rausgesucht und bin wirklich auf die Sekunde genau mit der Musik fertig geworden ;)
Aber ich hör mal auf zu quatschen, denn eigentlich will ich euch endlich mal meine Teefavoriten zeigen. Die letzten Monate habe ich wirklich größtenteils Tee getrunken, sehr viele neue Sorten probiert (besonders durch meinen Adventskalender) und somit ist dieser Post einfach fällig!

Morgens habe ich ja eine Zeit lang bloß schwarzen Tee getrunken. Da mag ich (wie glaube ich sogar schon das ein oder andere Mal erwähnt) besonders Earl Grey!


Dieser hier ist von Lidl und schmeckt super :) Den von Meßmer mag ich auch, aber preislich gesehen bleibe ich da bei dem hier, kann da nämlich geschmacklich keinen Unterschied feststellen!
Durch meine Mutter habe ich diesen Tee hier kennen- und liebengelernt:


Den gibt es regulär bei Norma zu kaufen und es ist einfach ein toller süßlicher Gewürztee! Seit ein paar Woche habe ich mir dann auch den Chai von Alnatura zugelegt


Ein schwarzer Tee, den ich wiegesagt gerne mag mit allen möglichen Gewürzen dazu. Den habe ich mittlerweile zusammen mit Sojamilch und Stevia für mich entdeckt. Da ist so ein Tässchen schon wirklich was Besonderes und kann ganz schön entspannen :)


Für Getränke hab ich mir übrigens solche Steviatabs zugelegt. Diese hier waren von Aldi, bei Rossmann und DM sind sie aber auch zu finden. In der Kombi schmeckt der Chai jedenfalls wie flüssiger Lebkuchen :D Vielleicht eine seltsame Vorstellung aber ich finds super, nicht nur in der Weihnachtszeit!


Meine Früchtetees von TeeGschwendner sind nicht alle so der Knaller, aber die Sorte Pina Colada hat es mir angetan ;) Sieht nicht wirklich nach dem Cocktail aus, der Tee ist kräftig rot, schmeckt sehr intensiv, frisch fruchtig.


Grünen Tee mag ich am liebsten mit irgendeiner Zitrusnote. Da habe ich momentan nur diesen hier da, den mit Zitrone aromatisierten von Rossmann mag ich aber auch sehr gerne.


Momentan trinke ich auch gerne die Tees aus diesem Kalender, den ich von meinem Freund mir zu Weihnachten bekommen habe. Da entdecke ich immer wieder Sorten, die es so wahrscheinlich gar nicht mehr gibt, hier nur mal ein Beispiel. Auch wenn nicht alle Tees 100%ig mein Fall sind, ist es hier wahrscheinlich der "Ausprobier-Faktor", der das Ganze so super macht ;)


Mein wohl liebster Früchtetee dürfte die Sorte Amarena-Kirsche von Milford sein. Der passt einfach immer, egal ob warm oder kalt. Hab schon lange keine Packung mehr gekauft (muss erstmal ein wenig Platz schaffen), trotzdem darf er hier nicht fehlen!


Ein weiteres Weihnachtsgeschenk ist dieser grüne Rooibos. Seitdem trinke ich den so so sooo gerne!! Riecht schon absolut super und ist schön mild. Das hat mich ein wenig überrascht, denn den Ingwer schmecke ich tatsächlich nciht so heraus. Das war wohl ein echter Glücksgriff; selbst hätte ich mir den glaube ich auch nicht direkt gekauft.


Ebenfalls zu Weihnachten bekommen (zusammen mit diversen Wurstsorten; die Person wusste noch ncihts davon, dass ich das nicht mehr esse ^^): Waldhimbeere von Goldmännchen. Es ist so schade dass die Marke nicht überall im Handel erhältlich ist.... Der Tee schmeckt nämlich wirklich klasse und könnte evtl. den Amarena Kirsch vom Thron stoßen... Außerdem haben die wirklich noch einige vielversprechende Sorten im Sortiment. Glück hatte ich zudem noch, dass mein Bruder das selbe Paket geschenkt bekommen hat und mir seinen Tee bereitwillig überlassen hat :)

Dann hoffe ich jetzt Mal, dass ich nicht irgendetwas vergessen habe.. Theoretisch könnte ich euch bestimmt noch mind. 10 Sorten auflisten, die ich gerne mag aber man muss sich ja auch leider ein klein wenig beschränken ;)

Einen absoluten Lieblingstee habe ich allerdings nicht! Wie ist das bei euch?

Freitag, 8. Februar 2013

Shoppingwahn.. (+ Frage)

"Endlich Wochenende" werden wahrscheinlich einige von euch sagen. Für mich war es die erste Woche der Semesterferien und teilweise hab ich mich noch ganz schön ums Lernen gedrückt -.-

Heute möchte ich mal ein ziemlich anderes Thema ansprechen, bzw. generell einfach mal ein bisschen was runterschreiben, und zwar geht es um das tolle Thema Einkaufen...Und damit meine ich so ziemlich alle Bereiche. Ich habe zur Zeit das Problem, dass ich eigentlich mein Geld nicht für alles Unnötige zum Fenster rauswerfen möchte (wer hätte das gedacht...), dazu aber viel zu gerne neue Sachen teste.

Um es mal aufs Thema Kosmetik zu beziehen, welches ja gerade mit den Frühjahrs-Sortimentsumstellungen wieder recht aktuell ist: Allein die ganzen Milliarden LEs überfordern mich mittlerweile schon; überall nur noch limitiert, limitiert, limitiert. Mit der Zeit gibt es das auch bei Pflegeprodukten immer häufiger oder generell saisonal verschiedene Produkte/ Düfte... Man kommt da gar nicht mehr hinterher und kaum hat man etwas erst entdeckt, ist es auch schon wieder aus dem Regal verschwunden; so kommt es mir manchmal jedenfalls vor. Man weiß einfach nie, wie lange etwas denn erhältlich ist und dann ist der Kaufdrang natürlich nochmal größer - etwas anderes wird mit dem ganzen Kram ja auch nicht beabsichtigt....
Und gerade die Sortimentsumstellungen finde ich immer total super und spannend, aber mittlerweile überlege ich einfach soooo lange, ob ich etwas wirklich kaufen möchte und das geht dann teilweise so lange, bis schon die nächste Umstellung ansteht. Ich habe einfach keine Lust mir ohne nachzudenken einfach alles mitzunehmen was mich mal eben so anspricht.

Weiterhin zu dem Post bewegt haben mich die Aldi- & Lidl-Angebote nächste Woche... Da gibt es dann mal wieder alles mögliche an Fitnesszubehör/ -kleidung und natürlich bin ich mal wieder am überlegen "dies oder das KÖNNTE ich gebrauchen".... Natürlich brauche ich nichts wirklich dringend, aber wer weiß wann es die Artikel dann das nächste Mal gibt. Nehmen wir nur mal die Laufschuhe. Klar könnte ich generell ein zweites Paar gebrauchen; mein einziges Paar ist ebenso vom Discounter und schon ein paar Jahre alt, aber es ist ja auch nicht so, dass sie total zerfallen :D Hosen habe ich auch noch, aber dann teilweise mit kleinen Löchern, nicht so angenehmem Stoff... Ich könnte da noch ein paar Dinge aufzählen. Normalerweise bin ich aber nicht jemand, der da ständig neue Sachen braucht, sonder ich gebe mich dann eher mit dem was ich habe zufrieden...

Zum Thema Lebensmittel brauche ich wahrscheinlich gar nicht viel zu sagen. Da würde ich wirklich soviel noch ausprobieren, dass ich ganzem tag nur kochen & essen müsste und somit kugelrund enden würde... 

Von Klamotten wollen wir gar nicht erst anfangen. Da kaufe ich wirklich nicht oft etwas, bin auch absolut keine "Fashionqueen", aber wenn ich dann mal unterwegs bin, könnte ich gefühlsmäßig die halbe Stadt leer kaufen... Leider in den meisten Fällen, dann nicht mal die sachen, die ich brauche (wegen denen ich eigentlich unterwegs war), sondern einfach IRGENDWAS, weshalb ich mich dann meistens zurückhalte.
Natürlich sind da noch Schmuck, Bücher, Dekokrams oder auch mal was für den Haushalt, was mich reizt.

Nunja, da ist es auch nicht gerade so produktiv, dass die ganze Blogger- & Youtubewelt VOLLgequetscht ist mit Hauls, Favoriten und Kaufempfehlungen à la "das MUSST du haben"... Klar ist, dass man eigentlich gar nichts davon haben muss, aber davon will man ja nichts wissen und verpassen will man erst recht nichts.
Eigentlich bin ich ja ganz froh, dass ich mich so davon abhalten kann und mir wirklich Gedanken bezüglich des ganzen Konsums mache, aber manchmal denkt man sich da schon, dass es auch mal schön wäre, "einfach so" einzukaufen. Meine Laster sind da definitiv (auch wenn es wiegesagt sehr abgenommen hat!) Duschgel, Nagellacke und Tee. Für nutzlosen Krimskrams bin ich natürlich auch immer zu haben :D

Schreib mir bitte mal, wie es bei euch um das Thema steht. Ich habe echt das Glück, dass mich in den meisten Fällen die Vernunft packt aber grundsätzlich bin ich schon andauernd in Kauflaune...

Zuletzt habe ich noch eine Frage zum Thema Gesichtspflege bzw. eigentlich -reinigung. An meiner Routine hat sich nicht viel geändert, bloß mit der Waschlotion bin ich leider nicht mehr so zufrieden. Und ich dachte mir, um das ganze oben beschriebene Problemchen wenigstens etwas zu umgehen, frage ich euch mal um Rat :)
Also ich habe gemerkt, dass sie mittlerweile SEHR austrocknend wirkt. Jetzt im Winter ist meien Haut sowieso eher trocken,es  wundert mich aber schon ein bisschen, da ich die wirklich schon EWIG benutze. In den letzten Wochen ist mir das extrem aufgefallen, WIE trocken meine Haut nach der Anwendung ist (da funktioniert sogar x-beliebige Handseife besser -.-). Das kann ich jetzt echt nicht gebrauchen...  Generell geht sie mittlerweile eher in Richtung trockene Haut (v.a. Stirn & Wangen), aber besonders schlimm ist es eben nach dieser Waschlotion (sowas fällt mir auch so gut wie nie auf...)
Benutze sie ja sowieso "nur" abends und dann auch nur, wenn ich irgendetwas auf dem Gesicht getragen habe. Ich suche also jetzt nach einem Waschgel, was also Make-up (im Schnitt Concealer, Puder & Rouge) abnimmt, aber nicht so schlimm austrocknet. Hat da jemand eine Empfehlung aus dem Drogeriebereich? Bei so einer pflegenden Reinigungsmilch o.ä. kann mir immer schlecht vorstellen, dass so etwas das Make-up auch runterbekommt. Oder doch (mit meiner Alverde Waschcreme funktioniert das jedenfalls nicht -.-)? Dachte evtl. an etwas von rival de loop, bin aber für alles offen, was einigermaßen im preislichen Rahmen liegt... Die Option alles mit Make-up-entferner/ Reinigungstüchern vorher abnehmen fände ich nicht so klasse. Solche Tücher benutze ich quasi nie, und meinen (Augen-!) Make-up Entferne nur für die Augen... 
Da ich recht sparsam bin bzw. einfach nicht soviel Produkt brauche wäre es echt blöd sich durch unzählige Produkte durchzutesten (da wäre ich Jahrzehnte beschäftigt), daher bin ich für Tips aller Art total dankbar!!!

Wenn wir schon dabei sind, könnt ihr mir auch gerne eure Meinung zu den neuen Concealer-Produkten von essence & catrice da lassen, falls ihr was ausprobiert. Bin speziell an diesem 2-farbigen Concealer von essence und der camouflage von catrice sehr interessiert! Meine alverde camouflage neigt sich jetzt nach einem Jahr (fast täglicher!) Benutzung so langsam dem Ende... Bin sogar recht zufrieden, aber natüüürlich liebäugele ich auch damit, was neues auszuprobieren ;)

Ende des Romans (am Dienstag fahre ich wahrscheinlich mit meiner Mutter einkaufen, oje..) - mich würde eure Meinung dazu total interessieren!! Hoffentlich bin ich nicht die Einzige, die sich wie eine Wahnsinnige so damit auseinandersetzt..... ;)

Mittwoch, 6. Februar 2013

Salate, Kichererbesen, Wraps + Riesenbirne


Einen wundervollen Mittwoch zusammen. Also ich liebe meine veggies sowieso immer, also auch im Februar!  Daher das perfekte Motto für meine vergangene Woche bzw. das meiste ist eher aus der Woche davor ;)

Eisbergsalat + Möhren, Tomaten, Kidneybohnen & Mais

...mal wieder ein zusammengeschmissener Salat ;)


Nach ich bei Melanie vor ein paar Wochen einen Post zu Oatmeal mit Erdnussbutter und Banane gesehen hatte, war ich total angefixt :D Das klang für mich einfach zuuu lecker, außerdem hatte ich mir gerade erst ein neues Glas Erdnussmus gekauft. Bei mir noch in der Kombi mit Sonnenblumenkernen, gemahlenen Haselnüssen und Rosinen. DER HAMMER!

Bratkartoffelpfanne
Hier habe ich ein paar restliche Kartoffeln sowie TK-Gemüse verwertet und alles zusammen mit etwas Räuchertofu angebraten. War wirklich sehr sehr lecker und absolut kein Aufwand (habe die Kartoffeln nicht einmal vorgekocht!).

Möhrensalat + Kichererbsen
Aus meiner angebrochenen Dose Kichererbsen habe ich dann einige Male Salat gezaubert. Dabei schmecken sie mir sowohl pur als auch angebraten richtig gut!

Pancakes + TK-Obst & Erdnussmus
Dieses leckere Frühstück ist schon ein Weilchen her, daher weiß ich nichtmal mehr genau, was ich denn genau alles in die Pancakes gepackt habe. Ich glaube das war eine Variante mit getrockneten Cranberries :)

Eisbergsalat, Gurke & Kichererbsen
Hier dann mit angebratenen Kichererbsen. Zusammen mit Knoblauch gibt das einen ganz tollen Geschmack. Und die Kombi kalter Salat + warmes "Topping" ist sowieso genau mein Fall.

Wraps
Nach einem Tag im Eislaufcenter haben wir (mein Freund und ich) uns abends solche Wraps zusammengestellt. Ich mag gerne zusätzlich zur Joghurt-/ Knoblauch-/ Tsatsikisoße noch etwas Salsa!! Wääären da nur nicht diese Schwierigkeiten beim Rollen & anschließenden Verzehr :D
grüner Salat + Tomate & Mozzarella
So wird man doch gerne zuhause empfangen ;) Im Flyer hörte sich das Ganze eher mehr nach hauptsächlich grünem Salat an, im Grunde wurde der eher ein wenig von der Riesenmenge an Mozzarella erdrückt... War zwar ganz lecker, hatte mir aber wiegesagt mehr Grünzeug erhofft.
Birne, Apfel, Paprika, Gurke
Nach einer Runde Sport im Keller mit meiner Mutter (jaa, tatsächlich!), war das quasi mein "post-workout-meal" ;)
Einen Smoothie gab es im Laufe der letzten Woche auch nochmal:


Dieses Mal war er aber nicht milchbasiert. Hauptsächlich hab ich hier TK-Beeren, Gurke, eine Kiwi und ein wenig Eisbergsalat verarbeitet. Super erfrischend und damit definitiv eine Abwechslung zu meinen beiden letzten Rezepten.

erneut Wraps, einmal in herzhaft (links) und einmal in süß :)
Nachdem ich schließlich eine Stunde später als geplant in meiner Wohnung ankam und mich zwischendurch im Köln am Bahnhof wiederfand (siehe Ende meines Buchposts)... musste ich mich damit erstmal von diesem Schock (nett ausgedrückt für: meine eigene Dummheit) erholen :D
Einmal mit Tomatenmark, Möhren und Kichererbsen und einmal mit Erdnussmus, Möhren, Apfel, Rosinen und Kakaopulver. Wenn die Soße nicht so flüssig und der Belag nicht so tonnenschwer ist, klappt es auch mit dem Essen besser ;)


Am Wochenende hatte meine Mutter dann Birnen mitgebracht, die ungefähr die Größe eines Fußballs hatten :-O Okay, nicht ganz (auf dem Bild sieht man es leider gar nicht) aber sie waren wirklich enorm riesig.


Hab versucht, die Größe irgendwie festzuhalten, bin aber ein wenig daran gescheitert (achtet bitte nicht auf meine Haarpracht, wir kamen gerade aus dem Schwimmbad..). Dafür haben sie aber auch toll geschmeckt, schön knackig & süß!

Möhren, Apfel & Mandarine
meine gestrige Nervennahrung ;) Lebe derzeit (ok, zugegebenermaßen eigentlich nicht nur derzeit) etwas im Chaos und habe somit keinen freien Platz auf dem Schreibtisch gefunden... So ein Teller ist einfach ein toller (und meist der schnellste!) Snack zwischendurch.

Ein paar mehr Gerichte habe ich auch noch abgelichtet; da ich aber wieder Einiges nachgekocht habe, werde ich das demnächst in einen separaten Post packen (meine letzten Rezeptideen liegen ja auch schon ein Weilchen zurück...)
Was esst ihr zur Zeit am liebsten/ häufigsten und was sind eure Snack-Empfehlungen?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...